Über uns

138110510_3931886326823990_7647593039497

WIR SIND EIN FAMILIENUNTERNEHMEN

Unsere Brandmalerei betreiben Wir seit dem Jahr 2000.

Wir fertigen Brandgravuren auf Holz und Leder, produzieren Kleinlederwaren und bieten auf Veranstaltungen mit unserem mobilen Verkaufsstand individuell nach Kundenwunsch beschriftete Waren an.

Neben der Brandmalerei sind wir schon seit 1991 mit Textilien (Socken, Mützen und Damenstrickbekleidung ) auf einigen Märkten vertreten, unter anderem auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt.

Seit 2015 haben wir auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt auch einen Stand mit Plätzchenausstechern.

Vielleicht kennen Sie uns schon von diversen Festen wie z. B.

-Frühlingsfest in Nürnberg

-Brauereifest in Moos

-Nördlinger Mess

-Ipfmess in Bopfingen

-Schützenfest in Lichtenfels

-Schützenfest in Coburg

-Laurenzimesse in Marktheidenfeld

-Michaelismesse in Miltenberg

-Herbstvolksfest in Nürnberg

-Mooswiese in Feuchtwangen

-Muswiese in Rot am See

-Kalter Markt in Ortenberg

-Christkindlesmarkt Nürnberg

Ihre Familie Strauß

Die richtige Pflege für Holzbrettchen

Küchen- und Schneidebretter aus Holz sind ein Naturprodukt und benötigen keine besondere Pflege.

Dennoch empfiehlt es sich, die Brettchen wie folgt zu behandeln:

Nach dem Gebrauch immer feucht abwischen und alle Speisereste gründlich entfernen. Die nassen Bretter immer aufrecht stehend trocknen lassen. Dabei ist vor allem wichtig, dass die Raumluft ringsum das Brett frei zirkulieren kann.

Bretter ob verleimt oder aus einem Stück mögen keine Spülmaschine!!!!!!

Es ist ein Irrglaube, dass die Bretter dadurch sauberer werden.

Küche und mehr

Verwenden Sie für die verschiedenen Schneidearbeiten verschiedene Brettchen, Sie vermeiden damit die Geruchübertragung, z. B. von Knoblauch und Zwiebel auf Früchte oder Gemüse usw.

Wenn Sie vermeiden wollen, dass rohes Fleisch, Senf und andere stark färbende Substanzen auf Ihrem neuen Brett für immer einen Farbflecken hinterlassen, ölen Sie das Brett vor dem ersten Gebrauch mit einem frischen, sauberen Speiseöl leicht ein. Das Holz wird dadurch zwar etwas dunkler, aber es kann die farbintensiven Substanzen nicht mehr so leicht aufnehmen.

(Natürliche Versiegelung)

Zudem wird das Brett pflegeleichter und bleibt somit länger appetitlich sauber.